Chemiepark Marl -
Werksführungen

  • Teaser 1
  • Chemiepark Marl

    Spannende Ein- und Ausblicke.

    Chemiepark Marl

Chemie – das ist mehr als Dauerwelle und Blondieren oder der bloße Übergang von Aceto Balsamico und Olivenöl zu einer guten Vinaigrette. Viel mehr.

Und das manchmal auch räumlich: Denn was einst als Chemische Werke Hüls AG in Marl seinen Anfang nahm, hat sich mittlerweile zu einem überwältigend großen Produktionspark unterschiedler Anbieter der chemischen Industrie, kurz: zum Chemiepark Marl gemausert. Und der öffnet regelmäßig Tür und Tor zur Werksführung und garantiert nicht nur faszinierende Ein-, sondern auch Ausblicke: Von der 9. Etage des Hochhauses auf dem Gelände aus liegen den Besuchern nicht nur die Werksanlagen zu Füßen; am Rande der Petrischale warten Marl, das Revier und erste Teile des Münsterlandes. Gegenwart und Zukunft auf einen Blick.

Doch auch die Vergangenheit ist nur einen Sprung entfernt. Das Informationszentrum am nahen Feierabendhaus liefert in einer eigenen Ausstellung die Fakten der Historie. 

Nach oben scrollen