City-Trail

  • Teaser 1

Von Bottrop nach Gladbeck – eine Städteverbindung für Radfahrer

Seit Juli 2012 verbindet der ausgeschilderte City-Trail die Städte Bottrop und Gladbeck. Aus einem ehemaligen Wirtschaftsweg der Emschergenossenschaft ist ein 9,7 Kilometer langer Radweg entstanden, der durch schöne Wohngebiete und grüne Ecken der beiden Städten führt.

Ständige Begleiter des Radweges sind die ökologisch verbesserten Gewässer der Emscher und ihrer Nebenläufe: Kirchschemmsbach, Haarbach und Wittringer Mühlenbach. Wo früher das Abwasser in offenen Kanälen abgeführt wurde, transportiert heute ein unterirdischer Abwasserkanal die stinkende Brühe. Nur ein kurzes Stück, etwa auf der Hälfte der Strecke, wo der Weg entlang der Boye führt, bekommt man einen Einblick wie es früher einmal ausgesehen hat, denn die Boye ist noch nicht vollständig renaturiert. Bis spätestens 2020 wird aber auch hier das Abwasser unterirdisch abgeführt werden.

Die Verbindung der beiden Innenstadtkerne (Rathaus – Rathaus) dient einer besseren Alltags- und Freizeitverbindung und ist neben der Berne-Route (Essen – Bottrop) die zweite direkte Stadt-Stadt Verbindung dieser Art. Im Zuge des Umbaus der Emschergewässer sollen weitere Routen entlang der ökologisch verbesserten Gewässer entstehen.

Das Routenlogo:

Routenlogo City Trail

Umleitung:

Der Abschnitt von der Industriestraße bis zur Halde Rheinbaben muss aufgrund von Kanalbaumaßnahmen bis Ende 2015 umgeleitet werden. Hier baut die Emschergenossenschaft zur Zeit einen unterirdischen Abwasserkanal zur Boye. Die Umleitung ist ausgeschildert.

 

Nach oben scrollen