Das Dortmunder U

  • Teaser 1
  • Dortmunder U

    Südwestansicht des Dortmunder U

    Foto: Hans Jürgen Landes – Gestaltung: labor b designbüro

Kultur- und Kreativzentrum

Als erstes Hochhaus der Dortmunder „Skyline“ ist das Dortmunder U seit dem Jahr der Kulturhauptstadt RUHR.2010 ein Kultur- und Kreativzentrum. Das 1927 fertiggestellte Gär- und Lagerhochaus der einstigen Dortmunder Union-Brauerei wurde nach dem Umzug der Brauerei 2003 an die Stadt Dortmund verkauft. 

Das große „U“ triumphiert aber noch immer auf dem Dach des mittlerweile denkmalgeschützten Hauses, in dem verschiedene Konzepte und Ideen einen gemeinsamen Ort gefunden haben. Unterschiedliche  Angebote, Veranstaltungen und Ausstellungen aus den Bereichen Kreativwirtschaft, Forschung, Kunst und kulturelle Bildung sowie der Gastronomie richten sich auf insgesamt acht Etagen an ein breites Publikum. 

Ostwall Museum

Auf zwei der insgesamt acht Etagen befindet sich heute das Museum Ostwall für moderne und zeitgenössische Kunst in Dortmund. Als eines von 20 RuhrKunstMuseen widmet sich das Museum unter dem Leitbild „Museum als Kraftwerk“ der Verbindung von Kunst und Leben. 

Im Mittelpunkt der Dauerausstellung stehen Werke des Fluxus sowie Malereien des Expressionismus bis hin zu Foto- und Videoarbeiten der Gegenwart.

Nach oben scrollen