Kletterwald Wetter -
Kletterspaß mit Panoramablick

  • Teaser 1
  • Foto: Kletterwald Wetter, Forrest Adventures

Der Kletterpark auf dem Harkortberg in Wetter zählt mit 135 Kletterstationen zu den größten Hochseilgärten Deutschlands. Auf 14 verschiedenen Parcouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Höhnen von fünf bis 18 Metern, bietet der Park Kletterspaß für jedermann. 

Die unterschiedlich hohen Holzplattformen befinden sich an den Bäumen im Wald auf dem Hartkortberg. Die Verbindungselemente mit verschiedenen Hindernissen wie Seilrutschen, Hängebrücken, Wackelbalken, aber auch Tarzansprünge gilt es zu überwinden. Hierbei steht zwar der Spaß im Vordergrund, aber es geht auch darum die eigenen Grenzen auszutesten, sich selbst zu überwinden und den Teamgeist zu fördern. Für die richtige Kletterausrüstung und eine Einweisung wird gesorgt. 

Mit Netz und doppeltem Boden 

Besonderheit des Kletterparks ist der „Free Fall Parcour“. Hier geht es ohne direktes Sicherheitssystem auf die Plattformen. Stattdessen ist ein Netz mit doppeltem Boden unterhalb des Parcours gespannt. 

Auch der Hartkortberg selbst ist ein Besuch wert. Der 231 Meter hohe Ausläufer des Aredeygebirges lockt mit einem großen Freizeitgelände sowie Spiel- und Sportanlagen viele Besucher auf seine Kuppe. Es lohnt zudem der Aufstieg auf die 1884 eingeweihte Harkortburg. Das Wahrzeichen der Stadt bietet einen schönen Panoramablick über das Ruhrtal. 

Nach oben scrollen