RuhrtalRadweg

  • Teaser 1
  • Ein Blick in das Ruhrtal.

    Foto: RuhrtalRadweg © RuhrtalRadweg

230 Kilometer an der Ruhr entlang

Der 230 Kilometer lange RuhrtalRadweg führt von der Quelle der Ruhr in Winterberg bis zur Mündung in den Rhein bei Duisburg. Der beliebte Radfernweg ist vom ADFC mit vier Sternen ausgezeichnet und verbindet verschiedenste Regionen in Nordrhein-Westfalen.

Von der Ruhrquelle im Sauerland führt der erste Teil der Strecke durch eine waldreiche Mittelgebirgslandschaft und idyllische Wiesentäler. Im Süden der Metropole Ruhr durchquert der Weg mehrere Naturparks und historische Altstädte. Hier verläuft die Route über weite Strecken direkt am Flusslauf und führt an Stauseen vorbei. Der letzte Teil der Strecke ist dagegen weniger lieblich, sondern gibt einen Einblick in die raue, industrielle Kulturlandschaft des Ruhrgebiets. Hier erinnern alte Zechen und Hochöfen an Bergbau und Schwerindustrie.  

Die gesamte Route kann an drei bis fünf Tagen geradelt werden und führt überwiegend flussbegleitend auf weitgehend autofreien Wegen entlang. 

Das Routenlogo des Ruhrtalradwegs:

Routenlogo Ruhrtalradweg

GPS-Track zum Download

Nach oben scrollen