Stadt Route

Die 18 Kilometer lange Stadt Route ist eine von drei Rad- und Wanderrouten, die das neue Emschertal mit dem Ruhrtal verbindet. Über sie können zahlreiche kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten auch bequem mit dem Rad erreicht werden. 

Entstanden ist der Weg im Zusammenhang mit der Gewässerrenaturierung der Emscher-Gewässer. Die Stadt Essen und die Emschergenossenschaft haben sich die Aufgabe gestellt, die Natur wieder zurück zu bringen und erlebbar zu machen. Unter dem Motto „ESSEN.Neue Wege zum Wasser“ sind die drei neuen Radwege „Natur Route“, „Stadt Route“ und „Wasser Route“ entstanden. 

Highlights auf dem Weg

Der Rhein-Herne-Kanal kennzeichnet den Anfang der Route, welche neben einigen Grünzügen und Parkanlagen in Altessen auch Abschnitte nahe des Stadtzentrums enthält. Weiterhin führt sie entlang der Berne am neuen Universitätsviertel vorbei und erstreckt sich über den Kennedyplatz bis zum Grillotheater und zum Hauptbahnhof. Auch das Aalto-Theater, der Stadtgarten und die Philharmonie werden im Verlauf der Stadt Route erschlossen. In Rüttenscheid führt sie zudem am Folkwang-Museum, dem Grugapark und an der Messe Essen vorbei. Schließlich endet die Route am Baldeneysee in Höhe des Regattaturms. 

Zur Erleichterung der Orientierung findet man das rot-weiße Symbol der Stadt Route an Radverkehrswegweisern an Weggabelungen und Kreuzungen.

Das Routenlogo:

Routenlogo Stadt Route 

Nach oben scrollen