Wasserschloss Lembeck -
im Naturpark "Hohe Mark"

Das barocke Wasserschloss Lembeck liegt mitten im Naturpark „Hohe Mark“ umgeben von Wäldern, Wiesen und Feldern. Eine 200 Meter lange Allee führt auf das Schloss zu. 

Der Schlosspark hatte ursprünglich ebenfalls barocke Formen mit symmetrischen Wegachsen. Im 19. Jahrhundert wurde er jedoch zu einem englischen Landschaftspark umgestaltet. Ende der 70er Jahre wurde der Park dann noch um einen Rhododendronpark erweitert.

Im Schloss gibt es heute ein Schlossmuseum, eine Galerie mit Werken des Künstlers Hanns Hubertus von Merveldt und ein Heimatmuseum. Außerdem beheimatet das Wasserschloss ein Schlosshotel mit Restaurant.

Die barocke Anlage schuf ein unbekannter Baumeister Ende des 17. Jahrhunderts aus einer alten Burg. 

 

Nach oben scrollen